Seminare

Seminarreihe 2012/13

Die Seminarreihe des Ludwig Boltzmann-Instituts für Europäische Geschichte und Öffentlichkeit hat zum Ziel, der Öffentlichkeit  die neuesten Forschungen über Osteuropa im Bereich Sozialgeschichte zu präsentieren. Die Vorträge mit nationalen und internationalen Wissenschaftlern beziehen sich auf Leitfragen aus den beiden wichtigsten Forschungsfeldern des Instituts, nämlich 'Die Zeit des Kommunismus und des Post-Kommunismus in Mitteleuropa' und 'Migration & Gedächtnis' vom 20. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Das Seminarprogramm finden Sie hier.