Lise-Meitner-Fellowships

GastwissenschaftlerInnen des Ludwig BoItzmann-Instituts für Europäische Geschichte und Öffentlichkeit ist es gelungen, zwei der begehrten Lise-Meitner-Fellowships einzuwerben. Einzelheiten über die Projekte finden Sie hier.

Das Ziel des Lise-Meitner-Programms des FWF ist es, hoch qualifizierten WissenschaftlerInnen aus dem Ausland für die Dauer von 24 Monaten die Mitarbeit in österreichischen Forschungseinrichtungen und Forschungsprogrammen zu ermöglichen. Durch die Eröffnung neuer Wissensgebiete und die Etablierung innovativer wissenschaftlicher Ansätze tragen die ausländischen WissenschaftlerInnen dazu bei, Know-how und Qualität des österreichischen Forschungsstandortes zu stärken.