Demokratiezentrum Wien, Partnerschaft von 2005-2009

Institutsprofil
Das Demokratiezentrum Wien ist ein unabhängiges wissenschaftliches Institut mit starker Blickrichtung auf Angewandtheit und Vermittlung. Getragen wird es von WissenschaftlerInnen aus unterschiedlichen fachlichen Disziplinen (ZeithistorikerInnen, KulturwissenschaftlerInnen, PolitikwissenschaftlerInnen etc.). Die Themen sind Grundfragen der politischen Kultur und des politischen Systems Österreichs im europäischen Kontext, Demokratisierungsprozesse und ihre historische Entwicklung, aktuelle gesellschaftspolitische Debatten, IT-Transformation.

Das innovative Wissensportal des Zentrums agiert an der Schnittstelle zwischen wissensproduzierenden Institutionen und Netzwerken und einer über die scientific community hinausgehenden Öffentlichkeit, die sich für Inhalte, Debatten und Diskurse zu generellen demokratiepolitischen Fragen und zum politischen System Österreichs aus zeithistorischer und europäischer Perspektive interessiert. Im Vordergrund stehen dabei eine zielgruppen- und medienadäquate Vermittlung von Inhalten sowie ein sinnvoller Einsatz der Potenziale der Netzkommunikation.

Leistungsprofil
Das Demokratiezentrum Wien knüpft interdisziplinäre Netze in Form von Projektkooperationen und Veranstaltungen, deren inhaltliche Ergebnisse wiederum in das virtuelle Wissenszentrum einfließen.

  • Wir betreiben Forschung mit starker Blickrichtung auf zielgruppenadäquate Umsetzung und Vermittlung
  • Wir verstehen uns als contentmanager und contentproducer auf dem Weg in eine Wissensgesellschaft.
  • Wir wirken mit bei der qualitätsorientierten Ausgestaltung des virtuellen world wide web.

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6/6
1010 Wien
Österreich

Tel.: +43/1/512 37 37

 

Fax: +43/1/512 37 37-20

 

e-Mail:

office@demokratiezentrum.org

www:

http://www.demokratiezentrum.org